Telefonische Befundauskunft +49 (30) 450 524 524 / service@moter-diagnostics.com

Informationen für Ärzte und Einsender

Einsendeadresse für Proben

PD Dr. A. Moter
Moter Diagnostics
Charité-Universitätsmedizin Berlin, CBF
Hindenburgdamm 30, Geb. 5011, R. U901
12203 Berlin

Bitte nutzen Sie beim Einsenden der Patientenproben den entsprechenden Einsendeschein.

Probenversand Tropheryma whipplei

Probenversand Endokarditis

Probenversand COVID-19

Probenversand FISHseq Diagnostik / MG-FISH

Befundung und Ergebnisse

Ergebnisse können Sie in der Regel innerhalb von 2 Arbeitstagen nach Eingang telefonisch oder unter service@moter-diagnostics.com erfragen. Wir bitten um Verständnis, dass wir für den endgültigen Befund etwas mehr Zeit benötigen, da er häufig eine Sequenzierung beinhaltet. Die Dauer des endgültigen Befunds hängt von der Art der Probe und Fragestellung ab.
Beim positiven Nachweis werden Sie zeitnah von uns telefonisch informiert.

Service-Telefonnummer: +49 (30) 450 524 524

Notfallproben

Für eine schnellstmögliche Bearbeitung von Notfallproben empfehlen wir eine Vorankündigung per Telefon (+49 (0) 30 425 524524) oder per Email an service@moter-diagnostics.com und einen Vermerk auf dem Einsendeschein. Bitte geben Sie eine Rückrufnummer bei der Einsendung an.

Fixierlösung FISHopt

Die FISH-Fixierlösung FISHopt wird über die MoKi Analytics GmbH angeboten. Weitere Informationen erhalten Sie unter info@moki-analytics.com oder www.moki-analytics.com

Abrechnung

Die Abrechung diagnostischer Dienstleistungen erfolgt gemäß der Gebührenordnung für Ärzte GOÄ.

Qualitätssicherung

Eine optimale Qualität bei Befunden und Prozessen zählt zu den Grundpfeilern von Moter Diagnostics. Im Zusammenhang der Erbringung ärztlicher und diagnostischer Leistungen gelten umfangreiche gesetzliche Vorgaben zur Qualitätssicherung. Die in diesem Zusammenhang von der Bundesärztekammer verabschiedeten Richtlinien zur Qualitätssicherung (RiliBÄK) legen Mindestanforderungen an labordiagnostische Untersuchungen in der Heilkunde fest. Den Originaltext der Richtlinie finden Sie auf der Internetseite der Bundesärztekammer: Richtlinie der Bundesärztekammer